Die Gemeinde Ingenried plant aktuell ein Millionenprojekt. Dabei geht es um ein neues Bürgerhaus in der Gemeinde. Darüber spricht der Gemeinderat in seiner Sitzung am Abend.

Bis zu fünf Millionen Euro soll das Projekt die Kommune kosten, das hat Bürgermeister Georg Saur gegenüber Radio Oberland mitgeteilt. In dem Gebäude sollen neben gewerblichen Räumen auch die Gemeindekanzlei und ein Multifunktionsraum Platz finden. Außerdem sind Wohnungen geplant. Für diese könnte es auch eine dreißigprozentige Förderung geben. Wenn alles glatt läuft, ist ein Baubeginn für Mitte/Ende 2025 geplant.